Social Web-Kompetenz: Was ist das eigentlich und wofür brauche ich es?

Um sich in einer (Arbeits-)Welt mit immer kürzerer Halbwertszeit von Wissen, immer lauter geforderter Selbständigkeit beim Lernen, immer mehr Teamarbeit und globaler Kollaboration zurecht zu finden – braucht es da nicht vor allem die Fähigkeit, im Informationsdschungel zu überleben? KOMMIT bildet die einzelnen Bestandteile dieser Fähigkeit in einem Modell ab.

Dabei konzentrieren wir uns auf den Erwerb, den Austausch und die Konstruktion von Wissen im Social Web. Dr. Yvonne Kammerer und Clara Oloff vom Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen unterscheiden in ihrem Modell vier Kompetenzfacetten für den reflektierten Umgang mit Informationen im Social Web:

  • Auswählen und Rezipieren
  • Verwalten
  • Erstellen
  • Kommentieren und Kommunizieren

Modell_Handlungsebene_Medien_07.10

Größeres Bild

Im Berufsalltag bedeutet dies zum Beispiel, Beiträge in Foren oder Blogs auf Glaubwürdigkeit und Relevanz zu beurteilen, mir mit Feedreadern mein persönliches Fachjournal aufzubauen oder mit Teammitgliedern an anderen Standorten gemeinsame Bookmarks zu erstellen und für alle verständlich zu taggen (verschlagworten).

In den nächsten Beiträgen werden wir nach und nach die einzelnen Bereiche detailliert vorstellen.

Bildquelle: Flickr – liako – Social Media Bandwaggon

3 Kommentare zu “Social Web-Kompetenz: Was ist das eigentlich und wofür brauche ich es?

  1. Pingback: Social Web-Kompetenz: Auswählen von Informationen | KOMMIT Projekt Blog

  2. Pingback: Web 2.0-Tools in Projekten | KOMMIT Projekt Blog

  3. Pingback: Social Web-Kompetenz: Verwalten von Informationen | KOMMIT Projekt Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s